Dinkel-Leber-Würfel

Heute hat mein Frauchen für mich Kekse gebacken. Supereinfach, Superlecker!

Dinkel-Leber-Würfel

Zutaten:
k-IMG_8104

  • 250g Hähnchen-Leber (gibts meist als 500g-Packung tiefgefroren in fast jedem Supermarkt. Auftauen und die Hälfte davon sofort fressen, die andere Hälfte für die Kekse verwenden 😛 )
  • 2 Eier
  • ca. 250g Dinkel Vollkornmehl

Am Besten funktioniert das Ganze in der Küchenmaschine, weil die Leber püriert werden  muss. Dazu eignet sich aber auch der Zauberstab.

Eier aufschlagen und schaumig rühren
k-IMG_8105

Hähnchen-Leber dazu geben und verquirlen
k-IMG_8106 k-IMG_8107

Nach und nach Mehl dazu geben, bis es etwa die Konsestenz von Hefeteig hat.
k-IMG_8108

Auf einem Backblech ( mit Backpapier auslegen) verteilen  und flach streichen.
k-IMG_8109

Bei 200 Grad etwa 15 Minuten backen, dann raus nehmen und den noch warmen Teig mit einem Messer zu Streifen oder Würfeln schneiden.
k-IMG_8123 k-IMG_8124

Zurück in den Ofen. Einfach den Backofen aus machen und das Ganze noch ca 1 Stunde drin liegen lassen.
k-IMG_8125

Die Würfel müssen offen, also nicht in einer Tupperdose oder so gelagert werden, weil sie sonst schimmeln. Sie trocknen in den nächsten Tagen noch weiter und sind dann ziemlich lange haltbar.

Advertisements

Ein Kommentar zu “Dinkel-Leber-Würfel

  1. Pingback: Slalom – Die ersten Schritte | Samsons Welt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s