Hühnerherzenrisotto

Heute hab ich mal gaaaaanz genau aufgepasst, wie für mich gekocht wird, damit ich Euch das Geheimrezept meiner Leibspeise (-nach Käsewürfeln!!!) verraten kann: Hühnerherzenrisotto

k-20130325_200231

Man nehme:

  • Eine Packung tiefgekühlte Hühnerherzen (gibts in fast jedem Supermarkt)
  • 1-2 Möhren
  • 2 EL Öl (ganz wichtig, weil sonst die Vitamine in den Mören nicht raus kommen und ausserdem gibt das schönes Fell!)
  • 1/2 Packung Körniger Frischkäse/Hüttenkäse
  • 1 Tasse Rundkornreis
  • Meistens gibt Frauchen noch ein bischen von der Barfers-Best-Kräutermischung drüber, aber unsere Packung ist gerade alle

k-20130325_195356
Den Block mit den Herzen mit den vorher geschälten und in Scheiben geschnippelten Möhren in kochendes Wasser geben und warten…und warten..und warten….

Die Zeit kann man gut nutzen um im Garten mal nach dem Rechten zu schauen. -Jemand hat über Nacht meinen Schnee geklaut!!!

k-20130325_090118

Dann wird das Wasser abgegossen, frisches Wasser aufgesetzt und dann kommt der Reis dazu. Das ganze muss dann so lange köcheln, bis das Wasser fast ganz weg ist.
Zwischendurch die Konsistenz prüfen.
k-20130325_200209

In „fertig“ und im Napf sieht das ganze dann so aus: (der kleine ist natürlich für meinen großen Bruder Murphy)
k-20130325_201552

Nun nur noch abkühlen lassen und lauwarm genießen.
Guten Appetit!
Ich hätt Euch davon auch gern ein Foto gezeigt, aber ich war zu schnell!

k-20130325_090222

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s