Wer hat Angst vor´m schwarzen Mann?

Heute habe ich beim Gassi etwas ganz unheimliches gesehen….

k-20130220_122914k-20130220_122940

Ich hab ordendlich gebellt. Man kann ja nie wissen, welche Absichten der Typ auf dem Feld hat!

vs

Frauchen hat gesagt ich brauche ja gar nicht bellen. So eine Vogelscheuche ist eine ganz arme, sie steht nämlich den ganzen Tag auf dem Feld rum. Nachts auch… sogar wenn es ganz schlimm regnet und schneit, während ich in meinem warmen Körbchen liege. Ein sehr sehr einsamer Job, den die Vogelscheuche da hat.

Und damit sie nicht immer so einsam ist  sind Frauchen und ich dann ganz vorsichtig an die Vogelscheuchen rangepirscht um ihr „Guten Tag!“ zu sagen. Und Käse hab ich auch bekommen. Da war sie plötzlich auch gar nicht mehr so schlimm!… 🙂

Viel schlimmer war das Donnerwetter, was ich heute Morgen von Frauchen bekommen hab.
teelicht

Irgendwoher habe ich mir nämlich ein Teelicht gemopst und in mein Körbchen getragen. Dort habe ich es fachmännisch in seine Einzelteile zerlegt und den Grossteil gefressen. Frauchen hatte erst ein bisschen Angst um mich, nachdem sie dann aber gehört hat dass Kerzenwachs nicht giftig ist war sie etwas beruhigter. Trotzdem hab ich etwas Sauerkraut bekommen damit die spitzen Metallteile die ich vielleicht verschluckt habe ( vom Teelicht fehlt ein Stück!) mich nicht von innen verletzen. Und sie beobachtet mich ganz dolle.
Bisher zeige ich keinerlei Bauchweh und wir warten einfach mal mein Häufchen morgen früh ab.

Advertisements

4 Kommentare zu “Wer hat Angst vor´m schwarzen Mann?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s