Lechts und Rings?

Heute Morgen bin ich mit Frauchen allein draussen gewesen um ein bisschen Unterordnung zu üben. Von hinten kam plötzlich mein Hundekumpel Lasko und hat unser Training beendet.
Na zum Glück. Ich hatte eh keine große Lust zum lernen. Wir durften Spielen, denn obwohl wir auf der selben Straße wohnen (und das auch nur noch 2 Wochen bis zu unserem Umzug), treffen wir uns leider nur sehr selten. Entweder bin ICH in irgendwelchen Hundebesserungsanstalten  oder im Trainingslager (Hundeschule und Rettungshundestaffel ) oder seine Menschen sind arbeiten. Die seltenen Momente in denen wir uns tatsächlich mal treffen müssen wir also ausnutzen.
Leider hatte Frauchen keine Kamera (nichtmal das Handy!) dabei, so dass es keine Fotos von unserem Treffen gibt, aaaaber wir zwei waren auf der Pferdeweide und haben miteinander gespielt. Er hat mich immerzu auf den Rücken geworfen und hinterher sah ich so aus:

k-IMG_2730 k-IMG_2738

Hab ich fein gemacht, gell ? 😉
Frauchen hat kurz überlegt, ob sie mich gleich so wie ich bin in die Waschmaschine stopft oder ob da ne Dusche reicht, dann fiel ihr aber ein, dass ja heute Sonntag ist.
Sonntag heisst Hundeschule. Da dort auch wieder gespielt und getobt wurde hat sie das Duschen auf den Abend verschoben.

Jetzt bin ich wieder blitzeblank, aber die Dusche ist ganz dreckig! Pfui Frauchen, die könntest Du auch mal wieder putzen! 😛
k-IMG_2727

In der Hundeschule musste ich meine Öhrchen ganz doll spitzen, denn heute stand Leinenführigkeit auf dem Plan. Die Leine ist nicht nur ein Stück Nylon in Frauchens Hand, sondern ein gemeinsames Band, dass mich in die Abenteuer des Lebens führt.
Bisher gibt es für mich nur eine einzige Regel: Nicht ziehen! Ich soll relativ locker neben Frauchen herlaufen und mich an ihr orientieren. Ab und zu werden Unterordnungsübungen wie „Ran“ (die Grundstellung) und „Fuss“ mit eingebunden, aber im Grunde reicht es, wenn ich an lockerer Leine laufe.

Links, denn ein Hund muss auf der linken Seite laufen. Also nicht jeder Hund, denn mein kleiner großer Bruder Murphy z.B. ist Rechtsläufer, was aber einfach darin begründet ist, dass meien Vorgängerin Senta links lief. Für seinen „Gebrauch“ ist das vollkommen ok. Nunja, der Platz rechts von Frauchen ist also bereits besetzt und ich will die BH ablegen, alsobleibt für mich nur die Linke Seite übrig.

Wer nämlich die Begleithundeprüfung ablegen will oder Obedience macht muss das links laufen lernen. Entstanden ist diese Führung bei dn Gebrauchshunden, denn die Dienstwaffe der Polizisten wird rechts getragen, die Hand muss frei sein, um an die Dienstwaffe greifen zu können (-Wie ist das eigentlich bei Linkshändern???).

Für alle zivilen Hundehalter führt diese Führungsart übrigens eher zu Problemen.  Die Menschen sind es gewohnt rechts zu laufen, warscheinlich weil sie auch rechts Auto fahren.
Wird nun also der Hund links geführt und es kommt zu einer frontalen Begegnung mit einem anderen Hund, treffen sich die Hunde nebeneinander ohne dein „Schutz“ des Hundeführers. Sie versuchen krampfhaft zu kommunizieren, was mist falsch verstanden wird und zu Leinenagressionen führt. führen kann. – Deswegen sollte man uns Hunde auch nicht an der Leine sich beschnuppern lassen, selbst wenn sie sich kennen oder beide ganz lieb sind. Wir können an der Leine nunmal nicht so kommunizieren, wie wir es gerne würden.

Nun also, nachdem das bei Fuss laufen ja fast schon klappt haben wir heute in der Hundeschule Kehrtwendungen links und rechts rum geübt.
ICH kann das ja, aber Frauchen hat mich total verwirrt. Die hat scheinbar eine ausgeprägte Links-Rechts-Schwäche! Immer wieder verhedderte sie die Leine, stolperte über mich oder ihre eigenen Füße und verwechselte die Richtungen.

Vielleicht versuchen wir es demnächst mal mit Lechts und Rings?

Advertisements

2 Kommentare zu “Lechts und Rings?

  1. Hej!
    Und ich dachte schon, du hast dir das Fell gefärbt als ich nur das erste Bild sah, ohne den Text zu lesen. 😉
    Übrigens toll was du schon alles kannst!
    Liebe Grüße aus Schweden
    Maya

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s