Stammbaum

Vor einem Monat lag am Wasserbaum noch Laub, heute war er eingeschneit.

Wir waren heute extra mal gucken, ob er denn auch im Winter blubbert. Er tuts und sieht dabei sogar noch richtig toll aus. Murphy und ich sind über die vielen kleinen Hügel rund um den Wasserbaum  gehüpft und geklettert. Dann hat Frauchen aber leider unser Spiel beendet. Sie sagt, im Winter dürfen wir nicht soo lange draussen spielen.

So ein Quatsch! Ich glaub ja, die war neidisch weil sie nicht mit laufen konnte. Sie schiebt es jedenfalls darauf, dass es zu kalt war, denn der Wind war lausig kalt und mein kleiner großer Bruder hatte seinen Mantel zuhause vergessen.

Immerhin hatten wir die Pfoten eingecremt bekommen.  So eine Pfotencreme mit viel Fett schützt die Pfote beim Laufen ein wenig, denn das einzige richtige Problem bei Schnee und Eis sind Wege und Straßen mit viel Tausalz.
Das Salz kann die Haut der Pfoten reizen und rissig machen. Ein paar Schritte über gesalzene Wege machen nichts, aber wenn die Pfoten rissig sind und das Salz dort rein gelangt, tut das schon ganz schön weh!

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s