Besuch von Peppino.

Heute hatte ich Besuch von Peppino. Der wohnt irgendwo da in der Nähe wo ich geboren wurde und ist extra mit seinem Frauchen zu uns gefahren, nur um MICH kennenzulernen. Ich fand ihn total nett und hab ihm immer in die Schulter geknibbelt.

In einem Rudel, gerade unter Rüden, kann man dieses Knabbern oft beobachten. Der Rangniedriegste knabbert den ranghöheren. Diese Form der Kontaktaufnahme wird zur Fellplege, Beruhigung, und Rangfestigung genutzt….sagt das schlaue Hundebuch  von Frauchen. 🙂

Gassi waren wir natürlich auch zusammen, aber leider hat es beide Male ziemlich geregnet, so dass es kaum verwertbare Fotos gibt. Die dennoch „besten“ zeig ich Euch:

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s